Ausbildung

Ausbildung bei Glas Hanelt

Glasermeister Johannes Arend begründete mit der Verschmelzung seiner Glaserei mit dem Glasgroßhandel Hanelt aus Kassel in 1958 den Erfolg von Glas Hanelt. Das Potenzial für außergewöhnlich große Formate und das besondere fachliche Können in der Bearbeitung machen Glas Hanelt in ganz Nordhessen zu einem der wichtigsten Fachbetriebe rund um das Thema Glas.

Seit dem Jahr 1993 leitet Glasermeister Hans-Günter Arend die Geschicke der Firma. Ihm zur Seite stehen fünf kompetente Mitarbeiter in Fertigung und Büro. Schnelle Kommunikationswege und Entscheidungen sind der Ausgangspunkt für ein hohes Maß an Flexibilität und großen Kundenmehrwert. Immer dabei im Fokus: die exzellente Qualität der Arbeiten.

Starten Sie zum 01.08.2019 eine Ausbildung zum/zur Glaser/in - Verglasung und Glasbau.

Was machen Glaser/innen?

Glaser/innen der Fachrichtung Verglasung und Glasbau verglasen Fenster, Türen, Schaufenster und Vitrinen, rahmen Bilder ein und fertigen Spiegel an. Auch anspruchsvolle Kunstverglasungen nehmen sie vor. Oft handelt es sich hierbei um Kirchenfenster oder Fenster in repräsentativen Gebäuden, die restauriert oder neu verglast werden müssen. Zur Vorbereitung ihrer Arbeit fertigen Glaser/innen zunächst Entwürfe an. Dann schneiden sie das Glas zu und schleifen und polieren die Schnittkanten. Zu ihren Aufgaben gehört es auch, Glas mit Lackierungen und Sandstrahlmattierungen zu veredeln.

Dauer:
3 Jahre

Berufsschule:
Blockunterricht in Hadamar

Voraussetzungen:
Sie verfügen mindestens über einen guten Hauptschulabschluss mit guten Deutsch- und Mathekenntnissen und haben handwerkliches Geschick? Zudem bringen Sie ein hohes Maß an Engagement sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit mit?

Dann freuen wir uns auf eine Bewerbung per Post oder E-Mail.

Interessierten Bewerbern/innen bieten wir auch die Möglichkeit einer Umschulung an.

Unsere Stellenanzeige bei der Bundesagentur für Arbeit